Schachklub Wiehre

Am 02.04.2017 spielten wir die 8. Runde in der Bezirksklasse. Das Ergebnis sprach für sich, nämlich 5½ zu 2½ für Emmendingen, doch es hätte anders kommen können. Die Partie von Declan war bis zum Ende der Partie im Remisbereich und Alex hätte die Qualität gewinnen können. Statt 1½ mehr für die Mannschaft und so die Möglichkeit zu einem 4:4 kam es ganz anders. Declan übersah ein Doppelschach und Alex sah den Qualitätsgewinn nicht. So verloren beide Ihre Partien. Julius kämpft wacker gegen ein starken Gegner (DWZ 2182) und dieser tauschte 2 Mal einen Bauern in eine Dame, was man auch nicht immer sieht, um so nach langem Kampf zu gewinnen. Für eine Überraschung sorgte Martin – ohne DWZ – der gewann. So haben wir nur noch eine Chance, der 9. Spieltag gegen Freiburg West, um mit einem Sieg den vorletzten Platz zu verlassen. Hier ist Abstiegkampf pur angesagt, denn ob eine oder 2 Mannschaften absteigen, ist ungewiss.

Am 8. Januar haben wir nach Jahren mal wieder beim Neujahrsturnier in Umkirch mitgespielt. 11 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit und 4er Mannschaften – dieses traditionsreiche Turnier ist einfach toll und hätte noch mehr teilnehmende Mannschaften verdient gehabt! Für uns traten Alex, Edi und Ralf an, ferner wurden wir von Gunnar verstärkt – Vielen Dank!! Wir mischten von Anfang an ganz ordentlich mit, verloren nie mit 0:4 und blieben immer im Mittelfeld. Am Ende landeten wir auf einem guten 10. Platz, wobei alle 9 Mannschaften vor uns eine höhere DWZ aufwiesen – einige hinter uns auch … Also ein guter Jahresbeginn, der Hoffnung macht – im üblichen Abstiegskampf!

An 11.12.2016 fand das Abstiegsduell gegen den Absteiger SC Umkirch an. Mit einem Sieg könnten wir Umkirch wiederholen, diese hatten nur einen Punkt Vorsprung. Zu diesem Spieltag gibt es nun eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute zuerst: Wir sind mit 8 Leuten angetreten und dies führte zu vermehrter Motivation. Der Mannschaftskampf war ausgeglichen und spannend. Ralf und Enrico gewannen, Julius und Uwe spielten Remis. Daraus folgt die schlechte Nachricht: Wir verloren 5:3. Zum drittletzten Platz fehlen uns schon 3 Mannschaftspunkte. Der Abstiegskampf grüßt!

Die Spieler vom SC Ebrigen 2 haben sich gefreut über ein geschenktes Heimspiel und geschenkte Punkte. Kommt heute schon der Weihnachtmann? Zudem war unser Gegner stark besetzt, so dass eine hohe Niederlage ankündigte. Nur Alexander und Uwe schafften ein Remis. Mit 7:1 wurden wir nach Hause geschickt. Mann muss nicht nur vom Abstiegskampf sprechen, wir sind in dieser Verfassung potentieller Absteiger. Nur SC Waldkirch 2 schenkt uns Hoffnung, die schon abgestiegen sind. Gibt es einen 2. Absteiger?