Nachrichten

Auswärtssieg

Drama

Julius kämpferisch

Drama in Heitersheim

Am 8.10.2017 war der Saisonauftakt in Heitersheim angesetzt. Wir traten vollständig an und wussten, dass Heitersheim ein starker Gegner sein würde. Zunächst lief es gut für uns, bei „Halbzeit“ lagen wir 3:1 vorne – Edi und Michael siegten, Bruno und Ralf steuerten jeweils einen halben Punkt bei. Aber dann wurde es richtig schwierig, die nächsten beiden Partien gingen an Heitersheim und es stand 3:3. Jetzt war alles möglich, auch die Totalpleite, da Juans Endspiel mit einem Vorteil von 2 Bauern, aber ungleichen Läufern, recht schwer zu gewinnen war und Julius die schlechtere Stellung hatte. Juan spielte jedoch sehr genau und gewann – 4:3. In der letzten Partie versuchte Julius wirklich alles, um den zum Mannschaftssieg nötigen halben Punkt zu holen. Hierbei musste er eine Figur geben, schaffte es aber noch, den Gegner in ein Endspiel Läufer und Springer gegen König zu bringen. Dies zu gewinnen ist bekanntlich nicht einfach – und endete schließlich nach ca. 6 Stunden Spielzeit mit einem Patt. Ein hart erkämpfter Auftaktsieg für uns – so kann es weitergehen, auch wenn man so ein Drama nicht dauernd braucht ….